Anwalt bei Scheidung

Rechtsanwalt Pedolin ist Anwalt bei Scheidung und besitzt eine 16-jährige Erfahrung bei ehrechtlichen Streitigkeiten. Dies sowohl im aussergerichtlichen Bereich als auch im Prozess vor vielen Gerichten in der ganzen Schweiz.​

Anwalt bei Scheidung

Scheidungsanwalt Thurgau, Kreuzlingen

Wieso ein Anwalt bei Scheidung

Im Nachhinein schlauer werden, ist gerade bei einer Scheidung kein guter Rat. Die Abänderung eines einmal rechtskräftigen Scheidungsurteils ist fast nicht mehr möglich oder nur unter sehr erschwerten Umständen. Die Beratung und Vertretung durch einen Anwalt kann deshalb viel Geld sparen.
Übersicht über die Scheidung

Rechtsanwalt Pedolin ist Anwalt bei Scheidung

Man ist in einer Ausnahmesituation, wenn man plötzlich mit einem Scheidungsverfahren konfrontiert ist. In dieser Situation ist es ratsam, sich an einen Anwalt bei Scheidung zu wenden. Rechtsanwalt Pedolin berät Ehegatten zusammen oder getrennt, je nach Vereinbarung der Vorgehensweise. Er vertritt die Klientschaft auch vor Gericht, sollte ein Gerichtsverfahren notwendig werden.

Anwalt bei Scheidung – was tut der Anwalt​

Was Rechtsanwalt Pedolin für Sie alles tun darf und soll, wird in einem ersten Gespräch zusammen besprochen. Es ist also nicht so, dass Sie Rechtsanwalt Pedolin mit einem Fall betrauen und dann überhaupt keine Kontrolle mehr haben, wie der Fall abzulaufen hat. Sie bekommen auch nicht irgendwann einfach mal eine Rechnung präsentiert, denn der Inhalt des Auftrages wird besprochen und genau vereinbart. Die Rechnungsstellung erfolgt in regelmässigen Abständen mit voller Kosten-Transparenz und Rechenschaftsablegung. All diese und weitere notwendigen Fragen können Sie im Vertrauen auf die langjährige Erfahrung von Rechtsanwalt Pedolin mit diesem besprechen.

Anwalt bei Scheidung – was tut der Anwalt​

Die so genannte Beistandspflicht der Ehegatten geht vor. Wenn ein Ehegatte über genügend Mittel verfügt, die eigenen Kosten zu bezahlen sowie auch diejenigen der anderen Partei, so ist dieser Ehegatte aus der sogenannten Beistandspflicht verpflichtet, auch die Kosten des Rechtsanwalts des anderen Ehegatten zu übernehmen! Sollte der eine Ehegatte also über genügend Mittel verfügen, Sie jedoch nicht, bedeutet dies nicht, dass Sie nicht auch Anspruch auf einen Rechtsanwalt geltend machen können. Im Gegenteil, Ihr Rechtsanwalt wird dem Rechtsanwalt des anderen Ehegatten einen höflichen Brief schreiben, in welchem er aus der sogenannten Beistandspflicht eine Kostenvorschussrechnung an den anderen Ehegatten schreibt.
Scheidungsanwalt Thurgau, Kreuzlingen

Anwalt für Scheidung – was es kostet

Gerade bei Ehefrauen, welche nicht oder nur Teilzeit arbeiten, kann es dringend notwendig sein, dass sie durch einen Anwalt beraten und begleitet werden. 
Muss mein Ehegatte für die Anwaltskosten meines Anwalts zahlen? Ja, auf Grund der ehelichen Beistandspflicht, wenn er dazu in der Lage ist!
Copyright Gian Reto Pedolin 2020
linkedin facebook pinterest youtube rss twitter instagram facebook-blank rss-blank linkedin-blank pinterest youtube twitter instagram