Arbeitsrecht - besondere Themen

Rechtsanwalt Pedolin betreibt an der Löwenstrasse 16 in Kreuzlingen eine Anwaltskanzlei und berät und vertritt dort Mandanten im Bereich Arbeitsrecht.
Arbeitsrechtsanwalt Thurgau, Kreuzlingen

Anwalt für Arbeitsrecht in Kreuzlingen

Rechtsanwalt Pedolin ist Anwalt für Arbeitsrecht.  Neben den häufigsten Problemen rund um das Arbeitsrecht gibt es zum Beispiel die folgenden.

Selbständig oder Arbeitnehmer?

Immer öfter kommt es vor, dass eine Person nicht mehr als Arbeitnehmer eingestellt wird, sondern als Auftragnehmer oder Unternehmer im Rahmen eines Auftrags oder Werkvertrags oder im Sinne eines weiteren anderweitigen Dienstleistungsvertrags ein Vertrag abgeschlossen wird. Was viele nicht wissen, ist die Tatsache, dass man trotz eventuell anderweitiger Bezeichnung juristisch betrachtet doch Arbeitnehmer sein kann, was dann natürlich weit reichende Konsequenzen hat (zum Beispiel Kündigungsfristen). Es lohnt sich deshalb überprüfen zu lassen, wie das Vertragsverhältnis juristisch gewertet wird.

Insolvenzentschädigung

Bezahlt ein Arbeitgeber offene Löhne nicht, bezahlt er nicht und gerät in Konkurs, kann/muss man rechtzeitig so genannten Antrag auf Insolvenzentschädigung an die Arbeitslosenkasse stellen. Dann kann man bei Erfüllung der entsprechend notwendigen Voraussetzungen bis zu vier offene Monatslöhne vor dem Konkurs von der Arbeitslosenkasse erhalten (70 oder 80 % davon).

Busse im Strassenverkehr - wer bezahlt?

Gerade in der Transportbranche kommt es nicht selten vor, auch wegen dem Zeitdruck und Kostendruck, dass der Arbeitnehmer auch im Interesse des Arbeitgebers schnell vorwärts kommt, da kann es schon mal passieren, dass das eine oder andere Verkehrsschild übersehen wird. Muss nun der Arbeitgeber Bussen im Sinne von Spesen oder Auslagen dem Arbeitnehmer erstatten oder nicht?

Rückforderung zu viel bezahlten Lohns

Ein Arbeitgeber leistet gegenüber dem Arbeitnehmer über eine gewisse Zeit beispielsweise Familienzulagen im Voraus und erhält dann später die Mitteilung, dass Familienzulagen von der Ausgleichskasse nicht geleistet würden. Kann er die im Voraus geleisteten Zahlungen zurückfordern?

Beweislast für die Arbeitsleistung, wer muss es beweisen

Wer muss beweisen, dass er die Arbeitsleistung erbracht hat? Der Arbeitgeber oder der Arbeitnehmer? Auch dies kommt leider vor, dass der Arbeitgeber gegenüber einem Arbeitnehmer behauptet, er habe nicht gearbeitet und deshalb keinen Lohnanspruch.

Formulierung Kündigung

Wie formuliere ich eine Kündigung? Jedes Wort darin kann nachteilig werden. Es gilt deshalb, die Worte genau abzuwägen und zu prüfen. Auch macht es oft Sinn, zu überprüfen, ob eventuell die Gefahr besteht, mit dem Vorwurf einer missbräuchlichen Kündigung konfrontiert zu werden.

Änderungskündigung

Was ist eine Änderungskündigung? Vorgehen und Voraussetzungen…Was tun bei Missbräuchlichkeit? Wie formuliert man eine Änderungskündigung?

Freistellung während der Kündigungsfrist

Muss man eine Freistellung akzeptieren? Welcher Lohnanspruch besteht, was ist Teil des Lohnes? Wie ist das mit der Bonusberechnung bei einer Freistellung?
Copyright Gian Reto Pedolin 2020
linkedin facebook pinterest youtube rss twitter instagram facebook-blank rss-blank linkedin-blank pinterest youtube twitter instagram