Krankheit - Rechte der Arbeitnehmer

Krankheit - Rechte der Arbeitnehmer

Rechtsanwalt Pedolin ist Anwalt für Arbeitsrecht und besitzt eine über 16-jährige Erfahrung bei Streitigkeiten im Arbeitsrecht. Dies sowohl im aussergerichtlichen Bereich als auch im Prozess vor vielen Gerichten in der ganzen Schweiz.

Krankheit - Rechte der Arbeitnehmer

Rechtsanwalt Pedolin ist als Anwalt für Arbeitsrecht oft tätig, wenn ein Arbeitnehmer krank ist oder seine Arbeitsunfähigkeit von der Arbeitgeberseite oder der Krankentaggeldversicherung bestritten wird. Dabei ist nicht selten zu unterscheiden zwischen der Arbeitsunfähigkeit in Bezug auf die vereinbarte Arbeitsleistung, die Arbeitsunfähigkeit in Bezug auf die allgemeine Leistungsmöglichkeit eines Arbeitnehmers oder die sogenannte Erwerbsunfähigkeit.

Krankheit Rechte Arbeitnehmer - keine Pflicht zur Leistung von Arbeit

Ist jemand krank, ist er nicht leistungsfähig und muss nicht arbeiten. Tut er es dennoch, ist das noch kein Beweis für eine Arbeitsfähigkeit. Es gibt Personen, welche über ihre Kräfte hinausgehen.

Der Arbeitgeber kann, wenn die Arbeitsunfähigkeit unverschuldet ist, dem Arbeitnehmer keine Vertragsverletzung vorwerfen.

Lohnfortzahlung bei Krankheit

Für eine gewisse Zeit muss ein Arbeitgeber Lohn zahlen, auch wenn der Arbeitnehmer nicht imstande ist (wegen Arbeitsunfähigkeit, sei es Krankheit, Unfall oder andere Gründe), Arbeit zu leisten.

Die Praxis hat verschiedene Skalen entwickelt, die Berner Skala, die Zürcher Skala, die Basler Skala.

Für eine gewisse Zeit muss ein Arbeitgeber Lohn zahlen, auch wenn der Arbeitnehmer nicht imstande ist (wegen Arbeitsunfähigkeit, sei es Krankheit, Unfall oder andere Gründe), Arbeit zu leisten.

Die Praxis hat verschiedene Skalen entwickelt, die Berner Skala, die Zürcher Skala, die Basler Skala.

Lohnfortzahlung bei Krankheit

Für eine gewisse Zeit muss ein Arbeitgeber Lohn zahlen, auch wenn der Arbeitnehmer nicht imstande ist (wegen Arbeitsunfähigkeit, sei es Krankheit, Unfall oder andere Gründe), Arbeit zu leisten.

Die Praxis hat verschiedene Skalen entwickelt, die Berner Skala, die Zürcher Skala, die Basler Skala.

Für eine gewisse Zeit muss ein Arbeitgeber Lohn zahlen, auch wenn der Arbeitnehmer nicht imstande ist (wegen Arbeitsunfähigkeit, sei es Krankheit, Unfall oder andere Gründe), Arbeit zu leisten.

Die Praxis hat verschiedene Skalen entwickelt, die Berner Skala, die Zürcher Skala, die Basler Skala.

Basler Skala

Anzahl Monate Anstellung / Dienstjahre
Lohnfortzahlungsdauer
4-12 Monate
3 Wochen
2-3 Jahre
2 Monate
4-10 Jahre
3 Monate
11-15 Jahre
4 Monate
16-20 Jahre
5 Monate

Berner Skala

Anzahl Monate Anstellung / Dienstjahre
Lohnfortzahlungsdauer
4-12 Monate
3 Wochen
2. Jahr
1 Monat
3-4 Jahre
2 Monate
5-9 Jahre
3 Monate
10-14 Jahre
4 Monate
15-19 Jahre
5 Monate
20-25 Jahre
6 Monate

Zürcher Skala

Anzahl Monate Anstellung / Dienstjahre
Lohnfortzahlungsdauer
4-12 Monate
3 Wochen
2. Jahr
8 Wochen
3. Jahr
9 Wochen
4. Jahr
10 Wochen
für jedes weitere Jahr
je eine weitere Woche

Welche Skala wird angewendet?

Leider hat man sich mal wieder nach föderalistischer Manier nicht auf eine Skala einigen können.

In den Kantonen TG, ZH und SH wird die Zürcher Skala angwendet

In den Kantonen BS und BL die Basler Skala

In den übrigen Kantonen wird die Berner Skala angewendet.

Es kommt auf den Arbeitsort an.

Zum Glück haben die meisten sowieso eine Krankentaggeldversicherung, welche normalerweise 730 Tage Krankheit abdecken, meist nach einer Wartefrist von 30 Tagen.
Copyright Gian Reto Pedolin 2020
linkedin facebook pinterest youtube rss twitter instagram facebook-blank rss-blank linkedin-blank pinterest youtube twitter instagram