Sichern Sie Ihr Selbstbestimmungsrecht – solange Sie es noch können

Die nachfolgenden Bemerkungen ersetzen keine individuelle Beratung.

Dauerhafte Urteilsunfähigkeit – Vorsorgeauftrag

Ein Vorsorgeauftrag ist für den Fall einer dauerhaften Urteilsunfähigkeit vorgesehen.

Dauerhaftigkeit der Urteilsunfähigkeit nicht gegeben oder streitig

Es kann vorkommen, dass jemand „nur“ vorübergehend ausser Gefecht gesetzt ist, etwa nach einer Operation, nach welcher man ins künstliche Koma versetzt wird. Oder man ist kurzweilig abwesend und nicht erreichbar.

Auch kann es vorkommen, dass die Ärzte gegenüber der KESB nicht klar mitteilen, ob eine dauerhafte Urteilsunfähigkeit vorliegt. Die Urteilsunfähigkeit ist streitig.

Weiter kann sich die Bearbeitung der Angelegenheit bei der KESB verzögern

Solche Gründe können dazu führen, dass man trotz Vorliegens eines Vorsorgeauftrags dennoch für die andere Person nicht handeln kann. Das kann zu finanziellen oder anderen Schwierigkeiten führen: bei gemeinsamen Verträgen wie Hypotheken, Miet- und anderen Verträgen kann man dann vielleicht nicht rechtzeitig handeln.

Die Lösung: eine Generalvollmacht zusätzlich zum Vorsorgeauftrag

Hat man beides, also einen Vorsorgeauftrag und eine Generalvollmacht, ist man in der Lage, für die andere Person zu handeln unabhängig davon, ob ein Vorsorgeauftrag wirksam ist oder nicht. Ist der Vorsorgeauftrag wirksam, kann man auf seiner Grundlage handeln, ist er es nicht, kann man auf der Grundlage der Generalvollmacht handeln.

Achtung: eine Generalvollmacht zusätzlich zum Vorsorgeauftrag kann immer noch nicht ausreichend sein: Banken und Versicherungen.

Banken und Versicherungen verlangen in der Regel die Unterzeichnung einer Bank- oder Versicherungsvollmacht und akzeptieren eine Generalvollmacht deshalb nicht (ob sie es tun müssten oder nicht, ist eine andere Frage). Es empfiehlt sich deshalb dringend der Kontakt mit der Bank und / oder der Versicherung, um erstens eine solche spezielle Vollmacht zu schaffen und gleichzeitig zu prüfen und zu achten, dass diese auch nach dem Eintritt einer vorübergehenden oder dauerhaften Urteilsunfähigkeit weiter gilt.

Was kann Rechtsanwalt und öffentliche Urkundsperson Pedolin für Sie tun?

Rechtsanwalt Pedolin hat eine eigene Generalvollmacht als Muster verfasst. Er stellt Ihnen diesen zu einem geringen Kostenanteil zur Verfügung, wenn Sie die Unterschriften bei ihm beglaubigen lassen.

Nehmen Sie unverbindlich Kontakt auf, um zu besprechen, was Rechtsanwalt Pedolin für Sie tun kann.